Berufsfachschule Sozialassistenz Rostock

Daten und Fakten zur Ausbildung

Berufs­bezeichnung

Staatlich geprüfte*r Sozialassistent*in

Tätigkeits­felder

Kindertagesstätten, Wohngruppen, Internate und betreute Wohnformen, Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, in Schulen, Kureinrichtungen, Krankenhäuser und viele mehr.

Abschluss

Staatliche Anerkennung
Voraussetzung für die Ausbildung zur*m Erzieher*in oder Heilerziehungspfleger*in

Dauer
  • 2 Jahre Vollzeit mit mittlerer Reife oder vergleichbarem Abschluss
  • 1 Jahr Vollzeit mit Fachhochschulreife oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mind. 2 Jahren
Ausbildungs­beginn

jährlich im September

Zugangs­voraus­setzungen

mind. Mittlere Reife oder vergleichbarer Schulabschluss

Die Ausbildung an unserer Berufsfachschule Sozialassistenz Rostock

Sie sind sehr verantwortungsbewusst und selbständig? Sie wünschen sich einen abwechslungsreichen Alltag und möchten mit vielen Menschen zu tun haben? In der Ausbildung zum*zur Sozialassistent*in lernen Sie in sozialpädagogischen und heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeldern unterstützend tätig zu sein. Dabei verinnerlichen Sie unter Anleitung einer Fachkraft Menschen in unterschiedlichen Altersklassen zu bilden, erziehen, pflegen und durchs Leben zu begleiten. Dabei spielt die Freude am Umgang mit Ihren Klient*innen genauso eine wichtige Rolle wie Teamwork.

Finden Sie bei uns heraus, welches Arbeitsfeld innerhalb der sozialen Arbeit Ihnen am meisten liegt: Kinder, Jugendliche, ältere Menschen oder sozial, psychisch oder  körperlich benachteiligte Menschen. Gemeinsam schaffen wir die Grundlage für Ihren Schritt in einen Sozialberuf!

 

vielseitig

Das macht uns aus

individuell

Die Medizinische Akademie kann auf nahezu 40 Jahre Bildungserfahrung zurückgreifen. Mit deutschlandweit mehr als 17 Schulen an 34 Standorten weist die Medizinische Akademie stetiges und solides Wachstum auf, die innovativen und qualitativ hochwertigen Angebote werden stetig weiterentwickelt und den aktuellen Anforderungen angepasst.

  • Ausbildungsbegleitend den Bachelor of Science in Angewandter Therapiewissenschaft in Kooperation mit der IB Hochschule erwerben.

  • Als private Institution bieten wir Ihnen eine Menge Vorteile: Kleine Klassen garantieren eine familiäre und individuelle Lernatmosphäre.

  • Ab ins Ausland: In enger Zusammenarbeit mit Erasmus Plus, dem Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union, bietet die Medizinische Akademie eine Vielzahl von Auslandsprojekten und –praktika an.

  • Unser Träger: Der Internationale Bund (IB) ist einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung.

Unser Team

Frau Dörte Dietz

Gesamtschulleiterin

Telefon: 0381 – 1271140

E-Mail: doerte.dietz@ib.de

Frau Ines Fäcknitz

Fachrichtungsleiterin

Telefon: 0381 – 1271122

E-Mail: ines.faecknitz@ib.de

Frau Janine Wolff

Lehrkraft

Telefon: 0381 – 1271122

E-Mail: janine.wolff@ib.de

Frau Sigrun Neubert

Lehrkraft

Telefon: 0381 - 1271170

E-Mail: sigrun.neubert@ib.de

Frau Jennifer Passehl

Lehrkraft

Telefon: 0381 – 1271122

E-Mail: jennifer.passehl@ib.de

Bildergalerie

Zurück
Nächstes

Zugangsvoraussetzungen

Was Sie mitbringen sollten

  • Führungszeugnis (zum Ausbildungsbeginn, nicht älter als 3 Mon.)

  • Impfung gegen Masern und Hepatitis B

  • Ärztliches Attest über die Berufseignung

  • Logopädisches Gutachten

  • Persönliche Eignung

Wir beraten gerne!

Falls Sie Fragen haben zum Bewerbungsverfahren, zu den Kosten der Ausbildung oder Unterstützung benötigen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf oder laden Sie unser Infomaterial herunter.

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsschreiben mit einer kurzen Begründung warum Sie die Ausbildung ergreifen möchten

  • tabellarischer Lebenslauf mit vollständiger Darstellung des Bildungsweges

  • Eine Kopie Ihres letzten Zeugnisses

Informationen zum Masernschutz

Ab dem 1.3.2020 gilt das Masernschutzgesetz. Für Sie als (zukünftige) Schüler*in bedeutet dies, dass Sie eine Immunität (Nachweis einer durchgemachten Masererkrankung) oder einen bestehenden Impfschutz durch ärztliches Attest bei Ihrer Schule nachweisen müssen. Ein Muster-Attest zur Vorlage bei Ihrem Arzt erhalten Sie von uns im Zuge Ihrer Bewerbung.

Ausbildungsverlauf

Ausbildung

Unsere erfahrenen Lehrkräfte stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Sie durch Ihre Ausbildung. Im modularen Unterricht, in der Projektarbeit und in der praktischen Ausbildung entwickeln Sie die erforderlichen Kompetenzen, um in sozialpädagogischen und heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeldern unterstützend tätig zu sein. Die Auszubildenden erlernen Schwerpunkte in den folgenden Bereichen:

  • Entwicklung und Erweiterung der pädagogischen Erfahrung
  • Pädagogische und psychologische Grundlagen (z. B. Bindungstheorien und Gruppenprozesse steuern)
  • Basiswissen zu Störungsbildern
  • Grundsätze in der Kinderpflege
  • kreative und musische Fertigkeiten
  • Basiswissen zu Gesundheitsförderung & Prävention
  • rechtliche Grundlagen

Ausbildungsziel

Ziel der Ausbildung ist die Arbeit in einem sozialpädagogischen Feld kennenzulernen und sich bewusst zu machen in welche Richtung die weitere berufliche Vertiefung münden soll. Die Fachlehrer*innen beziehen sich in Ihrem Unterricht dabei auch immer auf den sonderpädagogischen Bedarf und die entsprechenden Anwendungen, um auch diesen Bereich abzudecken. Die Schüler*innen sollen in ihrer ergänzenden Funktion ihren Platz finden und erste Erfahrungen machen.

Ausbildungsverlauf

1. Ausbildungsjahr

Vollzeitschulischer Unterricht mit integrierten Praktika (2x 6 Wochen in sozialpädagogischen Einrichtungen, 1x 4 Wochen Projektmodul in Bezug auf die Praktika)

2. Ausbildungsjahr

Vollzeitschulischer Unterricht mit integrierten Praktika (2x 5 Wochen in sozialpädagogischen Einrichtungen 1x 4 Wochen Projektmodul zu praxisrelevanten Themen) Abschlussprüfung schriftlich und mündlich

Kontakt

Medizinische Akademie
Berufsfachschule Sozialassistenz

Bootsbauerweg 1
18109 Rostock

Telefon 0381/ 12711-40
Telefax +49 381 12711-50 

rostock@ib-med-akademie.de 

Die Berufsfachschule Sozialassistenz in Rostock ist ein Bildungsangebot des IB Nord.

Infomaterial Infotage Bewerbung