• Wir laden Sie ein, uns kennen zu lernen und sich über die Ausbildung und unsere Einrichtung zu informieren. Ist Ihr Interesse geweckt, sind aber noch Fragen offen, können Sie uns auch gern telefonisch kontaktieren.
  • Startseite

    Willkommen - Auf diesen Seiten finden Sie zahlreiche Informationen über uns, unsere Schule und unsere Angebote. Bitte zögern Sie nicht, uns bei Fragen zu kontaktieren.

    Ausbildung zur / zum Operationstechnischen Assistentin / Assistent

    Arbeit im Operationssaal ist Teamarbeit. Ärzte, Anästhesiepfleger und OP-Schwestern/-Pfleger sind jeweils Spezialisten auf ihrem Gebiet. Die OTA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen direkt für die Mitarbeit in diesem Operationsteam. Ihre Aufgabe ist die fachkundige Betreuung der Patienten sowie die Vorbereitung, die Assistenz vor, während und nach operativen und diagnostischen Eingriffen und das selbständige, vorausschauende Organisieren und Koordinieren von Arbeitsabläufen. Die Ausbildung bündelt das hierfür notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fach.

    Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat die OTA-Ausbildung als Bundesverband aller deutschen Krankenhausträger im Juli 1996 als Fachausbildung anerkannt.

    Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre und beginnt jährlich am 1. November.

    Die schulische Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsblöcke.

    Der theoretische Unterricht erfolgt im Blocksystem an der IB Medizinischen Akademie Schulungszentrum am Klinikum Starnberg im Wechsel mit den Praxiseinsätzen in den Kooperationskrankenhäusern. Es werden regelmäßig Lernzielkontrollen durchgeführt. Der Lehrplan entspricht den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

    Während der praktischen Ausbildung werden Sie von qualifizierten Praxisanleitern und Mentoren begleitet und angeleitet. Die Lehrkräfte der Schule führen in den Kooperationskrankenhäusern Standortbestimmungen und praktische Prüfungen durch.

    Die Ausbildung endet mit einer praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfung gemäß der DKG-Ausbildungs- und Prüfungsempfehlung.

    Nach erfolgreichem Abschluss vergibt die Deutsche Krankenhausgesellschaft die Berufsbezeichnung “Operationstechnische Assistentin / Operationstechnischer Assistent (DKG)”.

  • Unser Team
  • Bewerbungsinfos
  • Bildergalerie
  • Veranstaltungen
  • Kontakt / Anfahrt