Schule für Operationstechnische Assistenten (DKG) Starnberg

Daten und Fakten zur Ausbildung

Berufsbezeichnung

Operationstechnische*r Assistent*in (DKG)

Tätigkeitsfelder

In Krankenhäusern und Kliniken

Abschluss

Abschlussprüfung

Dauer

Dauer 3 Jahre.

Ausbildungsbeginn

jährlich

Zugangsvoraussetzungen

Realschulabschluss oder ein Hauptschulabschluss plus abgeschlossener Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer

Die Ausbildung an unserer Schule für Operationstechnische Assistenten (DKG)

Arbeit im Operationssaal ist Teamarbeit. Ärzte, Anästhesiepfleger und OP-Schwestern/-Pfleger sind jeweils Spezialisten auf ihrem Gebiet. Die OTA-Ausbildung qualifiziert ihre Absolventen direkt für die Mitarbeit in diesem Operationsteam. Ihre Aufgabe ist die fachkundige Betreuung der Patienten sowie die Vorbereitung, die Assistenz vor, während und nach operativen und diagnostischen Eingriffen und das selbständige, vorausschauende Organisieren und Koordinieren von Arbeitsabläufen. Die Ausbildung bündelt das hierfür notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fach.

Die schulische Ausbildung gliedert sich in theoretische und praktische Ausbildungsblöcke.

Der theoretische Unterricht erfolgt im Blocksystem an der IB Medizinischen Akademie Schulungszentrum am Klinikum Starnberg im Wechsel mit den Praxiseinsätzen in den Kooperationskrankenhäusern. Es werden regelmäßig Lernzielkontrollen durchgeführt. Der Lehrplan entspricht den Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG).

Während der praktischen Ausbildung werden Sie von qualifizierten Praxisanleitern und Mentoren begleitet und angeleitet. Die Lehrkräfte der Schule führen in den Kooperationskrankenhäusern Standortbestimmungen und praktische Prüfungen durch.

vielseitig

Das macht uns aus

individuell

Die Medizinische Akademie kann auf nahezu 40 Jahre Bildungserfahrung zurückgreifen. Mit deutschlandweit mehr als 17 Schulen an 34 Standorten weist die Medizinische Akademie stetiges und solides Wachstum auf, die innovativen und qualitativ hochwertigen Angebote werden stetig weiterentwickelt und den aktuellen Anforderungen angepasst.

  • Ausbildungsbegleitend den Bachelor of Science in Angewandter Therapiewissenschaft in Kooperation mit der IB Hochschule erwerben.

  • Als private Institution bieten wir Ihnen eine Menge Vorteile: Kleine Klassen garantieren eine familiäre und individuelle Lernatmosphäre.

  • Ab ins Ausland: In enger Zusammenarbeit mit Erasmus Plus, dem Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union, bietet die Medizinische Akademie eine Vielzahl von Auslandsprojekten und –praktika an.

  • Unser Träger: Der Internationale Bund (IB) ist einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit in Deutschland. Er unterstützt Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren dabei, ein selbstverantwortetes Leben zu führen, unabhängig von ihrer Herkunft, Religion oder Weltanschauung.

Unser Team

Frau Sabine Ammon-Heigl

Schulleitung & Kursleitung

Lehrkraft & Fachkrankenschwester für den Operationsdienst

Frau Silke Albrecht

Kursleitung

Lehrkraft & Fachkrankenschwester für den Operationsdienst

Frau Alexandra Lehmann

Teamassistentin/ Sekretärin

Bildergalerie

Unser Ausbildungsalltag

Zurück
Nächstes

Zugangsvoraussetzungen

Bei der OTA-Ausbildung fällt kein Schulgeld an. Schüler bekommen eine Ausbildungsvergütung, angelehnt an TVöD-Vertrag.

Was Sie mitbringen sollten

  • Vollendetes 16. Lebensjahr

  • Freude an der Arbeit mit Menschen

  • Interesse an einer Tätigkeit im medizinischen Bereich

Wir beraten gerne!

Falls Sie Fragen haben zum Bewerbungsverfahren, zu den Kosten der Ausbildung oder Unterstützung benötigen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf oder laden Sie unser Infomaterial herunter.

Für Ihre Bewerbung benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Bewerbungsanschreiben

  • Lichtbild aus neuerer Zeit

  • Lebenslauf (tabellarisch, lückenlos)

  • Abschlusszeugnis über die Schulbildung

  • ggf. Abschlusszeugnis über die Berufsausbildung

  • Arbeitszeugnisse bisheriger Tätigkeiten

  • ggf. Nachweise über abgelegte Praktika

  • Ärztliches Attest über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes

  • polizeiliches Führungszeugnis

Masernschutz

Ab dem 1.3.2020 gilt das Masernschutzgesetz. Für Sie als (zukünftige) Schüler*in bedeutet dies, dass Sie eine Immunität (Nachweis einer durchgemachten Masererkrankung) oder einen bestehenden Impfschutz durch ärztliches Attest bei Ihrer Schule nachweisen müssen. Ein Muster-Attest zur Vorlage bei Ihrem Arzt erhalten Sie von uns im Zuge Ihrer Bewerbung.

Ausbildung und Studium

ATW Studium

Eine der Besonderheiten an der Medizinischen Akademie ist die Möglichkeit des ausbildungsbegleitenden Studierens in Kooperation mit der IB Hochschule: Die Schüler * Schülerinnen der Ausbildungsgänge Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie haben die Möglichkeit, zunächst 6 Semester (also 3 Jahre lang) ausbildungsbegleitend Angewandte Therapiewissenschaft zu studieren und dieses Studium nach Beendigung der Ausbildung in 3 berufsbegleitenden Semestern abzuschließen.

mehr erfahren

Kontakt und Anfahrt

Medizinische Akademie

Schule für Operationstechnische Assistenten (DKG)

Oßwaldstr. 3

82319 Starnberg

Telefon 08151 44 72 3 – 14

op-assistant-starnberg@ib-med-akademie.de

Kontakt und Anfahrt

Google MapsHiermit akzeptiere ich die von mir zur Kenntnis genommene Datenschutzerklärung über Google Maps um die interaktive Karte anzusehen. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. A DSGVO.

Die Schule für für Operationstechnische Assistenten (DKG) in Starnberg ist ein Bildungsangebot des IB SÜD.