+++ Aktuelle Informationen zum
Thema Coronavirus +++

Schüler der IB Medizinischen Akademie Schule für Kinderpflege in Ulm beim traditionellen "Nabada"

24.07.2018 Am Montag, 23. Juli 2018 kamen in der Donaustadt Ulm Tausende von Bewohnern und Besuchern zusammen zum alljährlichen "Nabada" auf der Donau: Und mittendrin waren die Schüler*innen der Schule für Kinderpflege.

Am Montag, 23. Juli 2018 kamen in der Donaustadt Ulm Tausende von Bewohnern und Besuchern zusammen zum alljährlichen "Nabada" auf der Donau. Das Nabada ist eine Art Wasserkarneval, ein fröhliches, buntes Spektakel, beliebt bei Alt und Jung.

Mittendrin im Riesenspaß war eine Klasse der IB Medizinischen Akademie Schule für Kinderpflege: Die Schüler fuhren in Kajaks die Donau hinab - davor allerdings verteilten sie auf beiden Seiten des Ufers (Ulm und Neu-Ulm) Flyer an die vielen Schaulustigen. Thema des Flyers waren Tipps, wie man Kinder im Sommer schützen kann - vor der Hitze, aber auch vor Übergriffen. Diese Initiative wurde offiziell unterstützt von der Stadt Ulm.

Die Ulmer zeigten bei der Wahl ihrer schwimmenden Untersätze jede Menge Kreativität: Rosarote Flamingos, Delfine, Krokodile, Einhörner - dazwischen auch mal das ein oder andere Schlauchboot oder Kajak - trieben mehr oder weniger planvoll die Donau hinunter.