Qualifizierter Pflegeassistent (m/w)

Berufsbezeichnung Qualifizierte/r Pflegeassistentin/Pflegeassistent

Wer gerne im Gesundheitswesen tätig sein und einen Beitrag zu Menschlichkeit und kompetenter Pflege beitragen möchte, kann jetzt unabhängig von seiner bisherigen Berufslaufb ahn, in die Pflegewelt ein- oder umsteigen.

Sie lernen die Grundlagen und Ausführung allgemeiner und spezifischer pflegerischer Handlungen, werden im Umgang mit Patienten und Angehörigen geschult, erhalten Hintergrundwissen zu Pflege und Betreuung, Sozial- und Rechtskunde und werden umfassend für verschiedenste pflegerische Situationen trainiert.

Zugangsvoraussetzungen

In erster Linie echtes Interesse an Gesundheitsthemen und Menschen. Darüber hinaus: rasche Auffassungsgabe, freundliche Umgangsformen, gute Beherrschung der deutschen Sprache, Charakterfestigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Teamgeist. Die Ausbildung kann als Grundausbildung, Weiter- oder Zusatzausbildung genutzt werden, je nach persönlicher Vita.

Welche Fächer umfasst der Theorie-Unterricht?

Die theoreti sche Ausbildung umfasst 4 wesentliche Bereiche:
  • Berufs-, Rechts- und Sozialkunde
  • Deutsch und Kommunikation
  • Grundlagen der Pflege
  • Pflege und Betreuung

Wie teilt sich die Ausbildung in Theorie & Praxis?

Insgesamt sind 5 Theorie- und 4 Praktikumsblöcke vorgesehen. Die Gesamtzahl der theoretischen Stunden beträgt 240, die der praktischen ca. 680.

Wo finden theoretische und praktische Ausbildung statt?

Die Theorieblöcke werden in der medizinischen Akademie Starnberg Im Klinikum Starnberg abgehalten, die Praktika finden bei den zum Initiativkreis „Zukunft Pflege“ gehörenden Partnern statt.

Welche Kosten sind mit der Ausbildung verbunden?

Monatlich fallen 140,- EUR Ausbildungsgebühr an, die bei bestimmten Voraussetzungen von der Arbeitsagentur getragen oder von Ihrem Arbeitgeber übernommen werden können.

Dieses Bildungangebot finden Sie an folgenden Standorten