Berufsfachschule Kinderpflege

Berufsbezeichnung Staatlich anerkannte/er Kinderpfleger/in
Abschluss Staatliche Prüfung
Dauer 3 Jahre
Ausbildungsbeginn jährlich im September

Die Ausbildung zur "Staatlich anerkannten Kinderpflegerin/zum Staatlich anerkannten Kinderpfleger" gliedert sich in eine zweijährige schulische Ausbildung in der Berufsfachschule für Kinderpflege und in ein durch die Schule begleitetes berufspraktisches Jahr mit anschließender erziehungspraktischer Prüfung.

Zugangsvoraussetzungen

Abschlusszeugnis der Hauptschule oder des Berufseinstiegsjahres (BEJ) mit dem Fach Englisch, wobei im Fach Deutsch mindestens die Note befriedigend und im Durchschnitt aller Fächer mind. 3,0 erreicht sein muss

Nachweis eines gleichwertigen Bildungsstandes

UND

Gesundheitszeugnis nach §43 des Infektionsschutzgesetzes

In Verbindung mit einem Realschulabschluss oder einem gleichwertigen Bildungsstand sind nach Abschluss der schulischen und praktischen Ausbildung die Aufnahmevoraussetzungen der Fachschule für Sozialpädagogik, die Teil der Erzieherinnen-/Erzieherausbildung ist, erfüllt.

Dieses Bildungangebot finden Sie an folgenden Standorten